Seite auswählen

Liebe Leute von verschiedenen Vereinen und Einrichtungen in der Pellenz,

die Flüchtlingsinitiative „Fremde werden Freunde“ plant für Samstag, den 15.September ein Sommerfest in Plaidt an der Hummerichhalle. Es beginnt um 10.30 Uhr und endet gegen 16.00 Uhr. Und es steht unter dem Motto „Bunte Pellenz“.
Es geht darum, zu feiern, zusammen zu feiern. Zusammen: das sind die Menschen, die schon länger hier wohnen, und es sind die, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind und hier Schutz vor Krieg und Gewalt gesucht haben, die Geflüchteten.
Wir wollen einander begegnen, essen, trinken – und spielen. Viel Spaß bietet sicher das Sportmobil des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit seinen vielen Geräten, u.a. Pedalos, aber auch mit einer Hüpfburg.
Und es gibt ein Turnier mit einem Lebendkicker. Dabei schlüpfen die Spieler selbst in die Rolle der Kickerfiguren. Die je fünf Spieler oder Spielerinnen einer Mannschaft haken sich an den Kickerstangen ein. Und los gehts. Auf die Erstplazierten des Turniers warten Gutscheine der einheimischen Gastronomie.
Auch Einzelpersonen können sich melden, die dann zusammen vor Ort spontan eine Mannschaft bilden können.
Und vielleicht gibt es ja auch gemischte Mannschaften, Alteingesessene und Neubürger – getreu dem Motto: Bunte Pellenz.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr Verein, Ihre Organisation teilnehmen würde. (Anmeldung s. Fußzeile; Achtung: die Zahl der teilnehmenden Mannschaften ist begrenzt).
Aber auch ohne Teilnahme am Lebendkicker-Turnier laden wir Sie herzlich ein, unser Fest zu besuchen.
Dieses Fest findet im Übrigen im Rahmen der Interkulturellen Woche statt, zu der jedes Jahr Ende September u.a. von der katholischen und evangelischen Kirche aufgerufen wird. Ihr Motto ist: Vielfalt verbindet. Genau das wollen wir in der Pellenz leben.

Herzliche Grüße
Für die Vorbereitungsgruppe des Festes, und für die Initiative Fremde werden Freunde

Günter Leisch, Pastoralreferent